SPRAYFO KUHKÄLBER

Ein großer Einfluss auf die
Rentabilität des Milchviehbetriebes

Ein guter Start ins Leben bestimmt die Gesundheit und Leistungsfähigkeit eines Kalbes

Eine korrekte Fütterung und gewissenhafte Pflege eines Kalbes in seiner ersten Lebensphase, ist maßgeblich für die spätere Gesundheit, Produktivität und Widerstandsfähigkeit. Die Ergebnisse unserer Versuche und die Erfolge unserer Kunden belegen diese These immer wieder.

Unsere Sprayfo Konzepte setzen sich aus einer exzellenten Fütterung, einer geschickten Planung sowie einer ganzheitlichen Aufzuchtsbetreuung, von der Abkalbung bis zur Erstbesamung, zusammen. Mit seinen hervorragenden Milchaustauschern, ausgewogenen Tränkeplänen, hilfreichen Protokollen und einer Betreuung in allen Aspekten rund um die Kälberaufzucht, schafft Sprayfo die Grundlage für eine überdurchschnittliche Produktivität der zukünftigen Milchkuh.

Wird geladen...

Inspiriert von den Ergebnissen unseres Sprayfo Aufzucht-Rechners?

Wir hoffen, dass unser Tool Ihnen einige interessante Einblicke gegeben hat, wie Sie möglicherweise Ihre Milchproduktion verbessern können. Wenn Sie Fragen zu den Ergebnissen des Rechners oder zu anderen Herausforderungen in der Kälberaufzucht haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Unsere Spezialisten helfen Ihnen jederzeit weiter.

This is not correct
This is not correct
This is not correct
This is not correct
This is not correct
This is not correct
This is not correct

Vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrer Frage an Sprayfo gewendet haben.

Wir haben Ihnen gerade eine E-Mail gesendet, um Ihre Anfrage zu bestätigen. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zu melden. Sie können innerhalb des nächsten Werktages eine Antwort von uns erwarten.

Genießen Sie Ihren Tag,
Ihr Sprayfo Marketing-Team

Das Wachstum in den ersten 8 Lebenswochen ist fundamental, wenn es um die Freisetzung des genetischen Potentials eines Kalbes geht.

Eine korrekte Fütterung aktiviert die Entwicklung der Euterzellen (Parenchymgewebe), welche für die spätere Milchproduktion wichtig sind. Nach den ersten 8 Lebenswochen kann die Zellentwicklung nicht mehr angeregt werden. Diese Chance bekommt man also nur ein einziges Mal und für einen sehr kurzen Zeitraum.

Sprayfo legt eine solide Grundlage für die zukünftige Produktivität einer Milchkuh.

Die Gesundheit erhalten und die Leistungsfähigkeit schrittweise verbessern.

Unterstützt durch die LifeStart Wissenschaft bietet Sprayfo eine umfassende Palette von Konzepten für die Kälberaufzucht. Unsere Aufzuchtprogramme sorgen für eine optimale Entwicklung in der frühen Lebensphase und gewährleisten, dass ein robustes, gesundes Kalb heranwächst, das der späteren Milchproduktion standhält. Landwirte können dadurch mehr Milch mit weniger Kühen produzieren und die Menge an Jungvieh reduzieren.

Laden Sie unsere Broschüre herunter und lesen Sie alles über eine hervorragende Kälberaufzucht mit Sprayfo.

Registrieren Sie sich einmal und laden Sie alles herunter, was Sie brauchen

Sie können auf alle unsere Dokumente zugreifen, z. B. auf die wissenschaftlichen Forschungsdokumente von Sprayfo und LifeStart, auf technische Merkblätter zu verschiedenen Kälberkrankheiten und auf Produktdatenblätter und Tränkepläne.

This is not correct
This field is required
This is not correct
This is not correct.
This is not correct

Vielen Dank für Ihr Interesse in Sprayfo.

Wir haben Ihnen gerade eine E-Mail gesendet, um Ihre Download zu bestätigen. Folgen Sie bitte den Anweisungen in dieser eMail um Ihre Download zu komplettieren

Genießen Sie Ihren Tag, Ihr Sprayfo Marketing-Team

Mehr über LifeStart, die Wissenschaft hinter Sprayfo Kälberaufzucht Konzepte

Das LifeStart Programm für Kälber erhöht die durchschnittliche Lebensleistung

LifeStart Untersuchungen haben gezeigt, dass ein LifeStart Tränkeplan mit erhöhten Tränkemengen in den ersten Lebenswochen einen großen Einfluss auf das zukünftige Wachstum und die Organentwicklung eines Kalbes hat. Dies führt später zu einer deutlich besseren Leistung. Laden Sie die LifeStart Broschüre herunter, um alle wissenschaftlichen Ergebnisse zu lesen.

Besuchen Sie unser Download-Center für weitere Informationen.

Weitere Downloads